Turngau Mittelfranken-Süd
Turngau Mittelfranken-Süd

Wandern und Natursport

Kontakt:

 

Wolfgang Schießl

Gauwanderwart

Dinkelsbühler Str. 10

91781 Weißenburg

 

Tel: +49 9141 - 2892

Mail: wandern@turngau-mittelfranken-sued.net

Der Wanderwart im Turngau möchte den Turnerinnen und Turnern im Turngau, die sich nicht nur in der Natur bewegen wollen, sondern besonders denen, die die Natur als Teil der Schöpfung betrachten, die die Naturgewalten nicht als Fluch des Schicksales,  sondern als logische Konsequenz unseres menschlichen Fehlverhaltens betrachten, sowie denen, die sich den Gesetzmäßigkeiten der Natur unterordnen und denen die aus den Erkenntnissen, die wir aus der Natur ziehen, die uns zeigen wie wichtig es ist, uns in unserer Maßlosigkeit gegenüber der Natur einzuschränken, lernen, denn nur so können wir unseren nachfolgenden Generationen die Chance geben, zu zeigen was uns einst bewegt hat.

 

Noch stehen sie, die 350 jährigen Eichen, die in unserem Landkreis, gekennzeichnet als Naturdenkmäler, die den Besucher mit ihrer monumentalen Erscheinung nicht nur beeindrucken, sondern in Bewunderung und in Erstaunen versetzen.  

 

Natur zu bewahren und zu gestalten ist ein weiterer Aufgabenbereich. So werden wir in den kommenden Jahrzehnten den gesamten Turngau nach Sehenswürdigkeiten, Naturdenkmälern, das sind nicht nur Bäume sondern auch Gesteinsaufschlüsse, Gewässer, Auen, Wiesen, Höhen und  Täler besuchen, erwandern und erfahren, ökologische Zusammenhänge betrachten, Waldökosysteme erleben und verstehen, Bodenversauerung und Grundwassergefährdung erkennen und uns möglichst zukunftsfähige und zukunftssichere Waldbestände betrachten.

 

Damit die naturverbundenen Wanderinnen und Wanderer weder Hunger noch Durst leiden müssen, wird auch für das leibliche Wohl gesorgt. Gegen Mittag kehrt dann auch unsere Wandergruppe gemütlich ein, wobei es meist drei verschiedene Gerichte gibt, die morgens am Sammel- und Ausgangspunkt der Wanderungen, aufgenommen und bestellt werden. Natürlich wird auf dem Rückweg, nahe dem Ziel, ein kleiner Imbiß, sei es Kaffee oder sonstiges, zu sich genommen.

 

Drei Wanderungen werden von mir im Jahr angeboten. Eine Winterwanderung, meist im Januar, eine Frühjahrswanderung, meist im April,  sowie eine Herbstwanderung im Oktober runden das Jahresprogramm ab, wobei die Mitwandererinnen in die Entscheidungsfindung einer neuen Tour mit eingebunden werden.

 

Das Ganze ist natürlich ohne Vorwandergruppe nicht möglich. Daher möchte ich mich ganz herzlich bei meiner Weißenburger Vorwandergruppe bedanken, die aus zwei Damen und drei Herren besteht, Jahrzehnte lang vom Sport gestählte Turnerinnen und Turner vom TSV 1860, naturverbunden und prädestiniert, neue und schöne Wege für unsere Turngauwanderinnen und Wanderer zu erkunden. 

 

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns, möge es uns die Zukunft weiterhin gestatten, unsere gesteckten Ziele zu erreichen, denn wir wissen, die Natur kennt weder Belohnung noch Strafe, sondern nur die Konsequenz aus unserem Verhalten.

 

Allen Wanderfreunden Gesundheit, Durchhaltevermögen und Tatkraft wünscht

 

 

Euer Wanderwart

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turngau Mittelfranken-Süd