Turngau Mittelfranken-Süd
Turngau Mittelfranken-Süd

Rhönradturnen

Kontakt:

 

Petra Müller

Gaufachwartin Rhönradturnen

Neukirchener Str. 27

91623 Sachsen

 

Tel: +49 9827 - 6482

Mail: rhoenrad@turngau-mittelfranken-sued.net

Erfunden wurde das Sportgerät ‚Rhönrad‘ 1925 von dem Pfälzer Otto Feick, der nach dem Krieg in seine Wahlheimat Schönau a. d. Brenz in die Rhön zog, dort das Sportgerät erfand und es nach seiner neuen Heimat benannte.

 

Heute wird im Rhönradturnen in verschiedenen Wettkampfklassifizierungen geturnt, beginnend in der Anfängerklasse über die Landesklasse in Pokalwettkämpfen, bis hinauf zur Bundesklasse die in Meisterschaftswettkämpfen ausgetragen wird. Am Ende steht die Weltmeisterschaft. Rhönradturnen wird für alle Altersklassen angeboten.

 

Es wird in unterschiedlichen Disziplinen geturnt, im Geradeturnen, im Spiraleturnen und im  Sprung. Beim Geradeturnen unterscheidet man das Turnen ohne Musik und das Turnen mit Musik. Im Showbereich wird Rhönradturnen unter dem Aspekt der SHOW dargeboten. Zu verschiedenen Themen entstehen durch die Kombination von Turnen und Musik, Darbietungen von kaum zu übertreffender Eleganz.

 

Im Turngau Mittelfranken-Süd wird diese interessante Sportart seit Januar 2010 bei 2 Vereinen angeboten, dem SC04 Schwabach und dem TSV 1860 Weißenburg.

 

Beim SC04 Schwabach wird in allen Wettkampfklassifizierungen geturnt, Anfänger-, Landes- und Bundesklasse. Es stehen verschiedene Shows für besondere Anlässe und Events zur Verfügung.

 

Der TSV Weißenburg bietet die Sportart in der Kooperation Schule und Verein, im Rahmen des 'Sport nach Eins'-Modelles mit dem Werner-von-Siemens-Gymnasium Weißenburg, genauer mit deren Jonglier-und-Bewegungskünstegruppe, an.

 

Ein jährlicher Lehrgang fördert das Miteinander, die Bewegung und das Erlernen neuer Übungsteile.

 

Beim Gründen von neuen Rhönradabteilungen in Vereinen stehe ich jederzeit gerne hilfreich zur Verfügung.

 

Petra Müller

Fachwartin Rhönradturnen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turngau Mittelfranken-Süd